Wo bleibt eigentlich Font-Shopping Teil 3?

Tja, der Beitrag liegt immer noch hier rum. Und ich hätte auch gerne noch ein paar Dinge anmerken wollen zu Einkaufswagenerlebnissen, Schriftmustern, Testworten, Rechnungsstellung und Auslieferung. Aber gerade zum Thema Distribution habe ich mich neulich auf Twitter wohl etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt, so dass ich von einigen Seiten was auf die Backe bekam.

Apropos Backe: irgendwie habe ich im Moment kein rechtes Händchen fürs Schreiben über Schriftdinge, zumindest nicht auf Englisch. Das führte letztens immer nur zu Missverständnissen. Vielleicht hat es auch etwas mit grundlegenden kulturellen Unterschieden in Diskursdingen zu tun. Jedenfalls scheint mir Deutsch gerade bisschen weniger Minenfeld.

This entry was posted in Allgemeines, Type and tagged , , . Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

3 Comments

  1. Posted 11. February 2011 at 09:59 | Permalink

    Willkommen im Club!

  2. Indra Kupferschmid
    Posted 11. February 2011 at 10:56 | Permalink

    Haha, stimmt, das hatte ich schon wieder ganz vergessen :)

  3. Posted 14. February 2011 at 06:33 | Permalink

    Dann eben auf Deutsch! Es wäre wirklich schade.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>